Unsere Lösungen | Strategiedepots | Nachhaltigkeit

Fondsbasiert

Nachhaltigkeit

Die Begriffe „Nachhaltigkeit“, „SRI“ oder „ESG“ werden seit einigen Jahren vermehrt mit Anlagerichtlinien und Finanzprodukten in Verbindung gebracht. Im Wesentlichen geht es um die Berücksichtigung ethisch-moralischer, sozialer und umweltgerechter Kriterien bei der Auswahl von Finanzinstrumenten. Allerdings fehlen bis heute dazu globale rechtliche Standards oder Definitionen.

Seit dem 2. August 2022 gilt die Delegierte Verordnung (EU) 2021/1253 der EU-Kommission vom 21. April 2021 im Hinblick auf die Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren, -risiken und -präferenzen für Vermögensverwalter. Leider wurden andere Rechtsakte zur zwingend erforderlichen Definierung und Schaffung von Rahmenbedingungen für die Bestimm- und Messbarkeit nachhaltiger Investitionen nach hinten geschoben. Auf dieser Basis sind weder vorvertragliche Informationen noch eine rechtssichere Berichterstattung zu gewährleisten.

Wir bitten Sie daher, uns bei Interesse direkt auf weitere Informationen anzusprechen.

Verantwortungsvolles Investieren steht als höchste Priorität im Vordergrund jeder Anlagestrategie.

Wir sind ein Pionier der fondsbasierten nachhaltigen Vermögensverwaltung und verfügen über umfangreiche Kenntnisse zu geeigneten Finanz-produkten. Bei der Selektion unserer Strategien berücksichtigen wir die von externen Nachhaltigkeitsexperten durchgeführten Analysen der unterschiedlichen Fondsanbieter, die unser Auswahluniversum begründen.

Unseren „Nachhaltigkeit“-Ansatz bieten wir als standardisierte Lösung für unterschiedliche individuelle Anlegerprofile – von defensiv bis chancenorientiert.

Aufgrund fehlender belastbarer Rechtsakte müssen wir bis auf weiteres ergänzen, dass die unserer Strategie zugrundliegenden Investitionen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten berücksichtigen.